RUN#AgainstRacism im 3er Jahrgang der Heinrich-Seliger-Schule

Home / RUN#AgainstRacism im 3er Jahrgang der Heinrich-Seliger-Schule - 23. September 2021 , by silke_admin

Heute, am 23.9.21 wurde bei uns auf dem Schulhof der RUN #AgainstRacism  mit dem dritten Jahrgang durchgeführt.

Im Vorfeld wurden die 3. Klassen durch Vorträge bereits für Rassismus im Sport sensibilisiert und sind nun heute auf unserem Schulhof als Zeichen gegen Rassismus gelaufen. Es war fast wie ein kleiner „Heinilauf“, der ja im letzten Jahr wegen Corona nicht stattfinden konnte. Genau wie beim Heinilauf durften die Kinder am Ende alle ihr T-shirt behalten. Als sichtbaren Beweis dafür, dass sie dabei waren.

Das Frankfurter Kultur Komitee e.V. und die  Mainova AG waren unsere Kooperationspartner bei der Aktion RUN #AgainstRacism.

Hier noch ein kleines Zitat aus der Pressemitteilung: „Eine Veranstaltung beinhaltet einen ca. 40-minütigen Vortrag zum Thema „Rassismus im Sport“. Anhand von Beispielen aus dem Sportbereich erfahren die Kinder im Grundschulalter, was Rassismus ist. Ziel ist es, dass Kinder Rassismus im Alltag erkennen und verstehen. Nur dann können sie eine nichtdiskriminierende und wertschätzende Haltung entwickeln. Denn für Viele, die nicht direkt von Rassismus betroffen sind, scheint es so, als würde Rassismus in Deutschland kaum existieren. Dabei ist Diskriminierung aufgrund von Hautfarbe, Religion oder Herkunft leider für viele Menschen in Deutschland ein Alltagsproblem. Anschließend findet der Lauf auf dem Sportplatz, Schulhof oder in der Turnhalle der Schule statt.“

Bei uns an der „Heini“ gibt es so viele verschiedene Sprachen und Herkunftsländer, dass wir uns natürlich sehr gerne an so einer Veranstaltung beteiligen.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Katja
2 Monate zuvor

Tolle Aktion!