Pausenengel

Das Projekt „Pausenengel“ ist ein Konzept zur Streitvermeidung und Gewaltprävention. Die in einer AG ausgebildeten Schüler nehmen schwierige Situationen auf dem Schulhof wahr. Bei kleineren Konflikten unterstützen sie die Kinder bei der Klärung, sie helfen, trösten, agieren als Vorbilder im Umgang miteinander und achten auf Gefahrensituationen. Bei größeren Konflikten informieren sie die Pausenaufsicht. Eine besondere Betreuung gilt den Erst- und Zweitklässlern, die sich während der Pausen jederzeit an die Pausenengel wenden können, wenn sie Hilfe benötigen.

Wie schon seit 9 Jahren werden auch in diesem Schuljahr in einer AG Pausenengel für diese Aufgabe ausgebildet. In dem Schuljahr 2019/20 sind es 10 Pausenengel aus den jetzigen 4. Klassen, die von ihren Mitschülern für diese Aufgabe ausgewählt wurden. Für ein ganzes Schuljahr werden sie mit dazu beitragen, dass während der Pausenzeiten ein friedvolles Miteinander ermöglicht wird.